Autorenbegegnung: Paul Bühre

 

Am 16. November machten sich ein kleiner Teil des Deutsch-Departments der UISG auf den Weg in die Guangzhou University of Foreign Studies um bei einem Workshop mit dem Autor Paul Bühre teilzunehmen. Mit 15 Jahren hat dieser einen Roman verfasst, welcher einen Einblick in das Leben eines Teenagers gibt und sich als Spiegel-Bestseller herausstellte.

Mit nur einem einzigen Deutschschüler der UISG und vielen Deutschstudierenden der Universität begann der Workshop mit einer kleinen Präsentation von und über Herrn Bühre selbst und wie sein Leben in Deutschland so ist. Es folgte eine Vorlesung von zwei Kapiteln des Romans, welche vom Thema Gruppenordnung und Liebe handeln, wobei letzteres Thema die chinesischen Studentinnen sehr angesprochen und geschmeichelt hat.

Schließlich fand eine Gruppenaktivität statt, in der jede Tischgruppe einen Zettel erhielt. Auf dem standen zwei Sätze, einer als Anfang einer Geschichte und einer als Ende. Nun war es die Aufgabe des Schülers und der Studenten, zwischen diesen Sätzen eine Geschichte zu schreiben. Bei dieser Aktivität kam das literarische Talent von vielen Teilnehmern zum Vorschein.